buch

Madame Moneypenny – wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können – Natascha Wegelin

Das Thema Finanzen ist für die meisten von uns ist lästiges Übel, mit dem wir uns meist nur einmal im Jahr im Rahmen der Steuererklärung herumschlagen. Besonders wir Frauen tun uns schwer damit und geben das Finanzmanagement gern an Freund/Ehemann/Partner ab. Natascha Wegelin will mit ihrem Buch Madame Moneypenny – Wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können Abhilfe schaffen und insbesondere Frauen motivieren ihre Finanzen selbst zu verwalten.

Finanzen einfach erklärt beim Grillabend

Natascha Wegelin nimmt uns mit zu einem Grillabend bei der Familie. Dort wird das Thema Finanzen kontrovers diskutiert. Schritt für Schritt erklärt die Autorin am Beispiel ihrer Schwester, was Frau (und auch Mann) tun muss, um einen Überblick über die eigenen Finanzen zu bekommen und wie man danach anfangen kann ein Vermögen aufzubauen. Auch Aktien und Börse muss kein Buch mit sieben Siegeln mehr sein.

Als Motivation kommen Absolventinnen ihres Onlinekurses zu Wort, die es geschafft haben oder auf dem Weg sind ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen.

Fazit

Dieses Buch war das erste zum Thema Finanzen, dass ich gelesen habe. Wer bei dem Thema an trockene Lektüre mit haufenweise Fachchinesisch erwartet, wird hier zum Glück enttäuscht. Wegelin schreibt locker-flockig und verständlich über diese komplexe Thema Finanzen, Aktien und Co.. Als Leser bekommst man sofort umsetzbare Tipps, um einen Überblick über die eigenen Finanzen zu bekommen. Dieses Buch hat nicht den Anspruch ein umfassender Ratgeber zu sein, doch es ist ein guter Anstoß sich mit dem Thema einmal auseinander zu setzen. Nach der Lektüre des Buches war ich so motiviert und habe mich gleich daran gemacht einige praktische Tipps im Buch umzusetzen. Um nachher wirklich zu investieren, ist allerdings noch mehr Wissensaneignung nötig. Doch der Grundstein ist gelegt. Dieses Buch zeigt, dass das Thema Finanzen nicht kompliziert sein muss.

Weitere InfosM

Madame Moneypenny – wie Frauen ihre Finanzen selbst in die Hand nehmen können ist im Rowohlt Taschenbuch Verlag erschienen und in jedem guten Buchhandel und natürlich auch auf Amazon* erhältlich. Weitere Infos zum Madame Moneypenny – Bewegung findest du auf der Webseite madamemoneypenny.de. Dort findest du unter anderem auch einen hörenswerten Podcast zum Thema Finanzen und Vermögensaufbau.